Ausbildung

Die Wirtschaftsjunioren setzen sich für das duale Ausbildungssystem ein. Sie unterstützen Initiativen wie Wildwuchs oder regioCAMP, um Jugendlichen eine berufliche Orientierung zu geben und der dualen Ausbildung wieder die zustehende Wertschätzung zu geben.
Gleichzeitig stehen die Wirtschaftsjunioren aber auch für einen Ausbau der Weiterbildungsmöglichkeiten im Kreis. Für die langfristig benötigten Fach- und Führungskräfte in der Region gibt es keine ausreichenden Angebote. Die Wirtschaftsjunioren fordern daher eine aktive Unterstützung der Politik beim Aufbau von Betriebsakademien und die Ausgliederung von Standorten der Hochschulen in Koblenz oder Mainz in die Region Rhein-Hunsrück.